Finde Deine Leidenschaft

und verdiene Geld damit!

Wie oft hast Du im Internet schon davon gelesen, dass die richtige Nische all Deine Probleme lösen wird? Wie oft hast Du bereits angewidert den Kopf geschüttelt und Dir gesagt, dass Du nicht in eine Schublade gesteckt werden willst?

Dass eine Nische Dich bloß ausbremst, weil Du dann nicht annähernd so viele Menschen erreichen wirst, wie Du eigentlich gerne würdest?

Dass Du keine Menschen ausschließen möchtest, sondern für alle da sein willst?

Du liegst damit absolut falsch. Lass mich Dir auch sagen, warum:

Weil Du, was eine Nische angeht, gewisse Aspekte bisher völlig falsch eingeschätzt und angesehen hast. Du hast sie bei Deiner instinktiven Abwehr gegen das Unwort „Nische“ völlig außer Acht gelassen.

Das müssen wir dringend ändern.

Wenn Du nach diesem Artikel immer noch davon überzeugt bist, ohne eine Nische besser voranzukommen: Go for it! Dann werde ich Dir nicht im Weg stehen.

Aber um ein abschließendes Urteil zum Thema „Wie wichtig ist eine Nische für mich?“ fällen zu können, solltest Du alle Faktoren kennen…

Versuch also die Worte „Nische“ und „Leidenschaft“ mal kurz aus Deinem Kopf zu verbannen.

Vielleicht sind sie bei Dir schon negativ behaftet, und das hilft uns in diesem Punkt nicht weiter. Definiere es als Dein Thema oder Deine Aussage.

Und nun beantworte mir zunächst einmal folgende Frage:

Was glaubst Du, wer sich stärker mit Dir verbunden fühlen wird:

Ein Mensch, der auf Deiner Seite das Gefühl hat, dass er oder sie ganz speziell angesprochen wird, weil Du eine Situation, einen Umstand oder eine Einstellung beschreibst, die nicht jeder Zweite hat, sondern nur eine ganz besondere Gruppe von Menschen.

Oder ein Mensch, der in der Masse untergeht, weil Dein Thema im Grunde jeden Zweiten betrifft. Und er oder sie damit völlig anonym bleibt. Ein fremder Mensch, der nur einmal kurz bei Dir vorbeistreift.

Je besser Du Dein Thema, Deine Aussage und damit auch Deine ideale Zielperson definierst, desto besser wird jeder Neuankömmling bei Dir ankommen. Er oder sie wird instinktiv fühlen, sehen und wissen, dass er bei Dir genau richtig ist.

DASS ER ENDLICH AN EINEM ORT ANGEKOMMEN IST, AN DEM MAN IHN DURCH UND DURCH VERSTEHT.

Schon kommen wir zur nächsten unangenehmen Frage, und auch hier möchte ich, dass Du mal ganz ehrlich mit Dir selbst bist:

Frag Dich einmal, ob Du Dich nur nicht in Deinem Thema einschränken möchtest, weil Du damit Menschen ausschließen müsstest und Sorge hättest, von diesen Menschen dann „nicht gemocht zu werden“.

Egal ob Du sie jemals kennenlernen würdest oder nicht. Der Instinkt in uns, besonders uns Frauen, allen und jedem gefallen zu wollen, ist stark. Also hör mal tief in Dich hinein, ob das nicht auch auf Dich zutrifft.

Verabschiede Dich von dem Gedanken, eine Masse erreichen und ansprechen zu müssen.

Geh das Ganze einmal rückwärts an: Das Geheimrezept eines erfolgreichen Online-Business sind die perfekten, idealen Kunden.

Die, die absolut an Deine Aussage glauben, die genau den Zustand erreichen wollen, den Du ihnen anbieten kannst, und die absolut und mit voller Leidenschaft das Produkt brauchen, wollen und suchen, das Du anbietest.

Diese Person ist von Dir im Idealfall genau beschrieben worden, als Du gestartet bist. Es spielt also gar keine Rolle, ob Du 10.000 Menschen erreichen wirst oder 1.000 – wichtig ist nur, dass diese Zielperson darunter ist. Im schönsten Fall gleich mehrfach.

Die Menschen, die Du also erreichst, erreichst Du aufgrund Deiner Aussage, Deines gewählten Themas – Achtung! –, Deiner Nische.

Je besser Du also diesen Bereich abgesteckt hast, desto weniger Menschen werden sich zwar darin befinden, aber desto wahrscheinlicher befinden sich in dieser Masse Deine exakten Zielpersonen.

Weil Du sie vorab bereits gefiltert hast!

Was nützen Dir 10.000 Leser, Interessenten, Website-Besucher, wenn nur 100 davon tatsächlich das brauchen, was Du anbietest?

Sieh also eine Nische nicht als etwas an, das Menschen ausschließt. Betrachte es vielmehr als etwas, das eine Gruppe von Menschen einschließt, die genau das wollen und suchen, was Du zu bieten hast.

Immer noch nicht ganz davon überzeugt, wie viel Wert die richtige Ausrichtung hat?

Finde Deine Leidenschaft!

Dieser Text sind die ersten 10 % meines eBooks „Finde Deine Leidenschaft und verdiene Geld damit“, das Dich komplett davon überzeugen wird, dass Du…

a) eine klare Ausrichtung brauchst,
b) Deine Leidenschaft genau dafür nutzen kannst und
c) Dir endlich erlauben musst, damit Geld zu verdienen!

Dieses eBook und 4 weitere, die Dir die kompletten Grundlagen eines Online-Business leicht verständlich und einfach nachmachbar beibringen werden, findest Du hier!

Teile den Artikel

Tweet... Like... What?!

Hol Dir meine Social Media Strategien, kostenlos als Mini-eBook und regelmäßige, erfolgserprobte Anleitungen in Dein Postfach!

3 Kommentare / Schreibe einen Kommentar
  1. Hallo Carina,
    da hast du mal wieder richtig Klartext gesprochen. 🙂 In letzter Zeit lese ich auf so vielen Blogs Artikel über die richtige Nische und so weiter. Manchmal denke ich schon „nicht schon wieder“, aber Fakt ist einfach – die meisten haben dieses wichtige Prinzip noch nicht verinnerlicht. Auch ich nicht.
    Ich bin dankbar, dass das Thema so oft aufgegriffen wird, es gehört zu den absoluten Grundlagen, um überhaupt erfolgreich sein zu können!
    Wie heisst es doch so schön: „if you’re talking to anybody you’re talking to nobody“

    Liebe Grüße
    Melina

    • Liebe Melina,
      sehr, sehr wahre Worte! 🙂
      Im eBook gibt es eine Zitatseite dazu: Everybodys darling, is everyodys depp!
      Was das Ganze noch einmal eine Spur deutlicher ausdrückt 😀
      Selbst mir hängt das Wort „Nische“ langsam zum Hals raus, weshalb ich gerne von „der Aussage“ oder dem Thema rede, aber wie Du schon sagst (ich bin eine der Verfechterinnen davon): Es gehört zu den Grundlagen.
      Schön, dass wir darin übereinstimmen 😉
      Liebe Grüße,
      Carina

  2. Sandra Walschek

    Liebe Carina,

    ein toller Artikel – und so wichtig! Ich bediene mit meinem Blog über Mensch, Pferd & Hund sicherlich auch eine Nische. Ich kann genau die Menschen ansprechen, die so fühlen wie ich oder die mehr erfahren wollen.
    Die braune Brause bekomme ich überall. Den guten Tropfen behalte ich in Erinnerung 🙂

    Vielen Dank für deine Worte!
    Liebe Grüße,
    Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share92
Tweet
Pin1
Buffer2