Wie Du der Welt zeigst, dass Du's drauf hast!

AUDIOBLOG – FOLGE #32

Volle Transparenz: Meine Texte enthalten werbende Inhalte zu meinen Produkten und/oder Werbe-Links zu Produkten, die ich nutze und liebe. Ich wurde in keinem Fall von Unternehmen oder Produkt-Anbietern dafür bezahlt, sie einzubinden! (Leider.)

 

Hey, meine Liebe!

In Folge #32 machen wir Dich zur Heldin. Zur Heldin für Deine Leser, Deine Follower, Deine Zuschauer oder Zuhörer. Ganz egal, wo sie auf Dich hören – sie werden auf Dich hören.

Wann bist Du eigentlich eine Expertin?

Wann wirst Du als DIE Person für Dein Thema angesehen?

Bekommst Du da irgendwann ein Zertifikat zugeschickt?

Bist Du das erst, wenn Dich die Medien dazu machen?

Das ist der Moment, wo Dich ein wenig die Gänsehaut überzieht und nicht nur durch freudige Erwartung. Richtig?

Du fragst Dich gerade, ob Du schon so weit bist. Ob Du die Frechheit, die Arroganz und den Mumm in Dir hast, Dich selbst als Expertin hinzustellen.

Schließlich hast Du ja eigentlich keinen Schimmer, und irgendwann werden alle merken, dass Du Dir alles nur selbst beibringst.

Nope. Du selbst machst Dich dazu. Und heute zeige ich Dir, wie…

 

Was in dieser Folge für Dich steckt:

  • Deine innere Größe
    Wie Du sie nach außen trägst.
  • Mein Gütesiegel
    Woher ich weiß, dass Du es drauf hast.
  • I loooove youuu
    Wessen Aussagen Dich zur Expertin machen.
  • Werde zur Sammlerin
    Welche Orden Du wirklich sammeln solltest.

 

Erwähnt in dieser Folge:

(Nada. Der Inhalt ist hier das Juwel, Schätzchen. Hör’s Dir an!)

 

Bist Du schon ganz Ohr?

Falls Du den Audioblog noch nicht abonniert hast, verpasst Du jede Woche gleich zwei schlaue Weisheiten aus meiner Feder. Beziehungsweise… ähm… aus meinem Mikro.

Jede einzelne Folge triggert mindestens einen Aha-Moment in Dir. Wenn nicht, gibt’s dafür sogar ne Geld-zurück-Garantie. (Okok, der Audioblog ist kostenlos, also wird das nichts. Aber er ist definitiv nicht umsonst!)

Um 180 Grad

Der Audioblog

 

…und sag mir doch mal, was Du mich schon immer mal fragen wolltest!

Viele Ideen für den Audioblog ziehe ich aus meinem Alltag und was ich in Kommentaren, E-Mails oder auch bei den Femininjas an Problemen aufschnappe, die euch plagen.

Gib’s mir ganz direkt: Schreib mir doch mal eine Nachricht, was genau Du gerne im Audioblog hören würdest. Was Du Dich schon immer mal zu meiner Selbständigkeit gefragt hast (ich bin ein offenes Buch) und was Dich momentan vor große Herausforderungen in Deinem Business stellt.

Deine Nachricht bleibt absolut vertraulich, wenn Du das möchtest, und ich greife einfach in den kommenden Folgen das Thema auf.

ALSO SCHREIB MIR!

 

Artikel zu teilen, ist das Trinkgeld für Autoren. Gibst Du mir eins?

Hörst Du schon zu?

Verpass keinen der neuen Um 180 Grad Audioblogs und lass Dich per E-Mail von mir benachrichtigen, wenn ich mein Hirn in eine neue Folge schütte:

8 Kommentare / Schreibe einen Kommentar
  1. Liebe Carina,

    ich weiß, es ist ein AUDIO-Blog, aber früher gab es doch auch eine Textversion. Ich höre wahnsinnig ungern und lese wahnsinnig gerne. Irgendeine Chance, dass es den Blog auch wieder zu lesen gibt?

    Liebe Grüße
    Brigitte

    • Hi Brigitte,
      vielen Dank für das Feedback dazu!! Ich hatte das mal eine Weile testweise beides laufen, richtig. Und wollte ehrlich gesagt mal testen, ob es überhaupt jemand vermisst. Es gibt leider relativ wenige, die eher lesen als hören, aber ich plane in Zukunft die wichtigsten Themen auch wieder mit Abschriften auszustatten. Sozusagen als goldenen Mittelweg 🙂 Nicht alle, aber immer mal wieder.
      Ich hoffe, das tröstet ein wenig 🙂
      Liebe Grüße,
      Carina

  2. Liebe Carina,
    ich schließe mich Brigitte an: Auch ich würde mich sehr darüber freuen, wenn es deinen Blog wieder in irgendeiner Form zum Lesen geben würde. Irgendwie fehlt mir zum Hören die Ruhe/Geduld/Konzentrationsfähigkeit – nenn es wie du willst! 😉
    Viele Grüße
    Maria

    • Hi Maria,
      ich schau mal, ob ich da ein wenig Balance reinbringen kann, zwischen Audio und Abschriften bzw. Artikeln 🙂
      Danke für das Feedback! <3
      Liebe Grüße,
      Carina

  3. Anna

    Liebe Carina, dein Audioblog ist einfach zu gut. 😉 Eigentlich kann ich Podcasts nicht leiden, ich schaue auch keine Insta-Stories. Ich gehöre definitiv der aussterbenden Spezies an, die lieber liest. ABER dann kam dein Audioblog und peng… verliebt. Ich lese immer noch lieber, aber dein Audioblog liebe ich wirklich abgöttisch (auch das einzige, was in diesbezüglich anhöre), weil er von der Qualität her alle toppt. Direkt auf den Punkt, keine Zeitschinderei, perfekte Aufnahme… ich befürchte fast, dass du damit deinen eigenen Texten das Wasser abgräbst.^^

    LG Anna

    • Mensch, Anna, da werd ich doch ganz rot beim Lesen! 😀
      Danke, für die tollen Worte!
      Ganz liebe Grüße zurück,
      Carina

  4. Chiara

    Interessante Diskussion in den Vor-Kommentaren…
    Ich lese eigentlich immer lieber, als dass ich höre (da kann ich überfliegen, bei der Audio-Version muss ich mich dem Tempo des Gesprochenen anpassen).
    Aber bei Dir höre ich immer freiwillig, auch wenn die Abschrift da ist. Das kann ich mir selbst nicht wirklich erklären, aber ich glaube Du kommst einfach zackig auf den Punkt und schwafelst einfach weniger als so viele andere in ihren Podcasts 😉
    Danke dafür, Deine Audio-Beiträge sind immer wieder ein guter Start in den Tag 🙂

    • Das ist das schönste Kompliment, was Du mir machen kannst 😀
      (Ich hasse Geschwafel auch und bin da selbst immer ganz schnell weg…)
      Freut mich riesig, Chiara!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.