Wie Du Hatern die kalte Schulter zeigst...

AUDIOBLOG – FOLGE #01

Volle Transparenz: Meine Texte enthalten werbende Inhalte zu meinen Produkten und/oder Werbe-Links zu Produkten, die ich nutze und liebe. Letzteres erkennst Du am * nach dem Link. Ich wurde in keinem Fall von Unternehmen oder Produkt-Anbietern dafür bezahlt, sie einzubinden!

 

Hey, meine Liebe!

Ich kann Dir gar nicht sagen, wie sehr ich dieser ersten Folge entgegengefiebert habe. Wochenlang habe ich den Audioblog hinter den Kulissen bebrütet und konnte es kaum erwarten, ihn für Dich zu öffnen.

Nach einem kurzen Willkommensgruß habe ich mich also gleich in ein knackiges Thema geschmissen, das – ich würde mal behaupten – bei jeder von uns ein wenig Gänsehaut aufkommen lässt.

Aber Halte durch, Rettung naht!

In Folge #01 gehen wir die knifflige Frage an, wie Du Hatern gegenübertrittst, und nicht nur das: Wir schauen in ihren Kopf, in Deinen und auch in meinen.

Denn ich habe schon mehr als einem von ihnen die Stirn bieten müssen.

Egal ob in Form von bissigen Kommentaren, in einer Amazon-Rezension, die mich meine Autoren-Karriere fast hinwerfen ließ, oder per E-Mail, in der ich mich komplett als Menschen infrage gestellt habe… ich habe sie alle schon durch.

Sie lassen Dich zu einem kleinen Häufchen Elend schrumpfen – aber wir lassen uns nach dieser Folge nicht mehr kleinkriegen!

Was genau mir vorgeworfen wurde, wie ich damit umgegangen bin und was ich Dir als Ratschläge mitgeben möchte, damit Du für Deine erste harte Kritik gewappnet bist, kannst Du Dir jetzt sofort ins Ohr stöpseln:

 

 

Was in dieser Folge für Dich steckt:

  • Hater und ihre Formen
    Lern die unterschiedlichsten Wege kennen, auf denen Dir Hater begegnen können.
  • Antworten – ja oder nein?!
    Warum Du auf keinen Fall im Affekt und vielleicht auch nicht später antworten solltest...
  • Mir fehlen die Worte!
    Was Du sagen kannst, wenn Du antworten möchtest.
  • Was denken die sich bloß?!
    Ein Blick in den Kopf Deiner Hater – und danach in Deinen!
  • Ich will mich nicht mehr verstecken!
    Welche klare Strategie Du brauchst, um Dich nicht mehr von der Angst vor Kritik blockieren zu lassen.

 

Abonnier den Audioblog…

Hast Du meinen Audioblog schon abonniert? Falls nicht, mach das heute zu Deiner Zeit-Investition für Dich selbst und bleib dran.

Jede einzelne Folge schenkt Dir im Gegenzug neues Wissen, Selbstbewusstsein und als Folge (ha! Ich liebe Wortspiele…) davon mehr Erfolg mit Deinem Online-Business:

Um 180 Grad

Der Audioblog

 

…und schenk mir doch mal eine Rezension!

Falls Du mir zeigen möchtest, dass Du meine Arbeit zu schätzen weißt, und mich leider nicht fest umarmen kannst, weil ich gerade zu weit weg bin, schenk mir stattdessen doch auf iTunes einfach ein paar Sternchen und eine Rezension.

Ein oder zwei Sätze helfen schon dabei, dass ich noch mehr Frauen erreiche und auch ihre Gedanken-Knoten zum Platzen bringen kann.

Klick dazu auf „Bewertungen und Rezensionen“, danach auf „Eine Rezension schreiben“ und lass mich wissen, wie Du meinen Audioblog findest.

JETZT ITUNES-REZENSION SCHREIBEN!

 

Artikel zu teilen, ist das Trinkgeld für Autoren. Gibst Du mir eins?

Hörst Du schon zu?

Verpass keinen der neuen Um 180 Grad Audioblogs und lass Dich per E-Mail von mir benachrichtigen, wenn ich mein Hirn in eine neue Folge schütte:

4 Kommentare / Schreibe einen Kommentar
  1. Elisabeth

    Hallo Carina

    Ich bin gerade am Reinhören. Hört sich bis jetzt Super an 🙂
    Was für Schreibkurse hast du gemacht?

    Liebe Grüsse
    Eli

    • Hi Elisabeth,
      das freut mich!!
      Ich hab zum Beispiel den Travel Writing Course der New York University direkt danach gemacht. Sie bieten über "Gotham Writers" auch Online-Kurse an 🙂
      Liebe Grüße,
      Carina

  2. Liebe Carina,
    vielen Dank für diese Folge. Zuerst dachte ich, sie ist vielleicht gar nicht soo relavant für mich. Aber ich habe gerade gemerkt, dass ich einen richtig fiesen Hater im Kopf habe. Der mir zu gerne sagt, dass ich doch eigentlich gar nichts kann. Und dass mein Angebot vielleicht gar nicht funktioniert.

    Ich bin freie Texterin und stoße immer wieder auf die Diskussion, wie viel hochwertiger Content kosten darf. Immer wenn ich diese Dumpingpreise sehe, sagt der fiese imaginäre Hater: "Ha! Siehste!"

    Ich habe mir inzwischen ein Worddokument mit Kundenstimmen angelegt, die ich mir dann immer durchlese.

    Vielen Dank für deine Tipps und diesen Audioblog! Ich bin sicher, deine Geschichten werden mir und vielen vielen weiteren Business-Ladies helfen!

    Liebe Grüße
    Madita Schäkel

    • Liebe Madita,
      freut mich riesig, dass Dich diese Folge dann doch erwischt hat – weil es ganz wichtig ist, dass wir erkennen, wer uns in unserem Kopf da ständig blockiert. Sobald Du Dir dessen nämlich bewusst bist, kannst Du dagegen angehen. Und das klingt nach einer tollen Gegenmaßnahme 🙂
      Danke für die lieben Worte!
      Ganz liebe Grüße,
      Carina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Twittern
Pin17
Buffer