Alles Einstellungssache!

SCHALT DIE SELBSTZWEIFEL AUF STUMM
UND DEIN MONEY-MINDSET AUF VOLLE LAUTSTÄRKE!

Du hast das schon länger geahnt…

So oft, wenn Du vor Deinem Computer sitzt, wie eine Arbeitsbiene brav Deine Projekte eins nach dem anderen abhakst und Dich von To-do zu To-do hangelst… dass da doch eigentlich mehr drin sein müsste. In Deinem Alltag, Deinem Job… Deinem Leben!

Du ahnst auch schon, dass der Grund, warum Du noch nicht weiter bist, als Du bist, nichts mit den fehlenden Gelegenheiten (oder Deiner mangelnden Reichweite) zu tun hat. Die waren schon da. Zu kündigen. Mehr Geld zu verdienen. Begeisterte Menschen zu Deiner zahlenden Kundschaft zu machen. Du weißt eigentlich, tief in Dir, dass Du selbst der Grund bist. Weil Du die Gelegenheiten nicht ergriffen hast.

Und Du bist nicht blöd oder total ignorant. Du weißt ja, dass das eigentliche Problem in Deinem Kopf steckt. In den 23 Stimmen, die Dir ständig reinquasseln und Dir erzählen, dass Du nicht gut genug bist. Dass Du Erfolg nicht verdienst. Dass Du das große Geld nicht verdienst! Es sei denn, Du arbeitest Dir den Popo wund. Jeden. verdammten. einzelnen. Tag.

Also hängst Du die meisten Tage bis spät in die Puppen am Computer fest.

Statt entspannte halbe Tage zu arbeiten und den Rest des Tages mit Deiner persönlichen Yoga-Lehrerin, selbst gebackener Lasagne, Deinem abendlichen Glas Rotwein und Deinen Liebsten zu verbringen.

Statt in einer traumhaften Eigentumswohnung in der schnieken Leseecke zu sitzen, umgeben von deckenhohen Bücherregalen, die aussehen, als wären sie aus Pinterest ausgeschnitten. (Die Bücherregale und die Wohnung!)

Statt den Sommer über mehrere Monate am Meer zu verbringen, Roadtrips in Bilderbuch-Campern an der Küste entlang zu machen und vier Wochen davon einfach mal komplett freizunehmen, ohne den Laptop zu öffnen. Während sich Dein Team um alles kümmert.

Einfach, weil Du es kannst.
Und vor allem, weil Du es verdienst!

Du weißt, Du musst Deine innere Einstellung ändern…

Alle sagen Dir das ja schließlich immer und immer wieder. Aber bisher war da nur ein nebeliges Grundrauschen, wenn Du dann genauer hinhören wolltest, wie Du das tun sollst.

Wie Du dich endlich auch so fühlst, als würdest Du Erfolg verdienen – und nicht mehr nur länger nach aussen so tust, als ob.

Jedes Mal, wenn Du von Deinen Erfolgen erzählst, erwartest Du fast, dass jemand die rechte Augenbraue hebt und das offen anzweifelt und kritisch hinterfragt. Denn insgeheim glaubst Du selbst nicht daran. Das waren bestimmt Einzelfälle und mit verdammt viel Glück verbunden.

Du weißt, dass manche Menschen ihren Wert nicht nur nach außen kommunizieren, sondern sich tatsächlich auch so fühlen, als ob sie die 500 € pro Stunde für ihre Coachings oder die 2.000 € für ihren eigenen Kurs verdienen. Einfach, weil sie wirklich gut darin sind, was sie tun, und das wissen – und spüren.

Du bist nicht mal sicher, ob Du die Likes auf Deinem Instagram-Account wirklich verdienst…

Das muss sich ändern!

 

Wie du die Gänsehaut bei Wörtern wie „Personal Branding“ und „Sichtbarkeit“ loswirst, um Dein Einkommen zu steigern.

Und wo wir gerade bei Instagram sind: Du hasst das eigentlich. Die ganzen Selfies, die Selbstdarstellung, das Sich-selbst-Beweihräuchern, wie toll Du bist. *boah* Wie machen die anderen das? Dass man ihnen nicht in jeder Story anmerkt, wie unsicher sie sich dabei fühlen? Oder fühlen die sich wirklich gar nicht so?!

Du musst Dich jedes Mal so hart überwinden, wenn Du online ein bisschen mehr von Dir zeigst, preisgibst, Deine Schwächen zugibst. Weil Du Angst hast, irgendwann auch auf diese „Trolle“ da draußen zu stoßen, die Dich mit Sicherheit mit Tempos unter die Bettdecke verschwinden lassen.

Das Dumme daran ist: Du weißt auch genau, dass es ein gewisses Maß an Sichtbarkeit braucht. Sonst wird das mit dem reißenden Einkommensstrom nämlich nix.

Wenn Du bloß das Bauchgrummeln dabei loswerden könntest.

 

Wie Du allen beweist, dass Selbständige nicht am Hungertuch nagen müssen – und ihnen bei Deinem Jahresumsatz die Kinnlade runterfällt.

Du lässt tief in Dir immer wieder die gleichen Stimmen vom Band ablaufen: Selbständige verdienen doch nichts. Selbständige scheitern am laufenden Band. Selbständige brauchen in Krisen Unterstützung, weil sie alleine nicht klarkommen. Anders kennst Du das ja auch nicht.

Die wenigen weiblichen Vorbilder, die Du hast, die sind so weit weg, dass sie auch Marvel-Heldinnen sein könnten.

Ab und zu siehst Du bei deutschen Unternehmerinnen im Jahresabschluss-Artikel tatsächlich Umsätze von 400.000 €. Eine von ihnen hat sogar fast mal die Million geknackt. Aber… das sind doch Einzelfälle. Die müssen irgendein Geheimnis haben, irgendeine besondere Fähigkeit, die Du nicht kennst. Zumindest sagt Dir das Dein Kopf die ganze Zeit.

Aber vielleicht haben die das auch mal gedacht?!

 

Und selbst wenn Dir das klar ist, selbst wenn Du genau weißt, dass Du dringend daran schrauben solltest… Du findest einfach den Drehregler in Deinem Kopf nicht dafür!

Vielleicht hast Du sogar schon mehrmals danach gesucht.

Du hast in zig verschiedenen Ratgebern für mehr Selbstbewusstsein rumgesucht, Freebie-Übungsblätter zu Deinem inneren Selbstwert ausgefüllt, Artikel zum Money-Mindset gelesen und immer mal wieder Podcasts dazu gehört.

Du willst wirklich gern was verändern… aber irgendwie bist Du dann doch nie wirklich drangeblieben.

Eben weil das Ganze ein fieser Teufelskreis ist, der erst gebrochen werden muss.

Viele von uns starten am falschen Ende. Ich war eine davon: Ich dachte, ich muss einfach nur an meiner Einstellung zu Geld arbeiten, um auch mehr Geld zu verdienen. Mir öfter mal was gönnen, mir endlich eine Assistentin leisten und meine Preise erhöhen.

Also kaufte ich mir ’ne Weile teure Zimtkerzen, schicke Pullis, die ich nicht wirklich brauchte, und kämpfte gegen meine innere Übelkeit an, wenn ich Aufgaben abgab, die ich doch eigentlich gern lieber selbst gemacht hätte. (Ich bin schließlich die Einzige, die weiß, wie man das „richtig“ macht.) Und meine Preise? Hab ich damals tatsächlich mal um ein paar Euros erhöht. Aber bloß nicht zu viel!

So funktioniert das leider nicht.

Denn unsere Einstellung zu Geld hat nicht wirklich etwas mit Münzen und Scheinen zu tun. Sondern unserem Selbstwert.

Statt also an meiner inneren Einstellung schrauben zu wollen, was meine Einkommensströme angeht, musste ich zunächst mal viel weiter vorne anfangen… bei meinem inneren Selbstwertgefühl.

Ich fing also an, alles auszugraben, was dort seit Jahren ein so lautes Grundrauschen erzeugt hatte, dass es alles andere übertönte… und stellte es nach und nach immer leiser.

Bis es endlich in meinem Kopf klick machte!

Wir alle haben Probleme damit, Erfolg anzunehmen, uns „bereit“ zu fühlen, unseren Wert zu erkennen und Geld zu verlangen und zu vermehren.

Die einen mehr, die anderen weniger, aber wir alle haben sie.

Der Unterschied zwischen Dir und den anderen erfolgreichen Unternehmerinnen da draußen ist also nicht irgendein mysteriöses Geheimnis – es ist einzig und allein der, dass sie sich damit auseinandergesetzt haben. Der einzige „Vorsprung“, den sie also vor Dir haben?

Ist, dass sie ihre eigenen inneren Blockaden nach und nach aufgelöst und abgebaut haben, bis sie nichts mehr aufgehalten hat.

Dieser Vorsprung lässt sich für Dich aufholen!
Und ich helf Dir dabei…

 

Alles Einstellungssache!

DER RUNDUM-MINDSET-KURS FÜR DEINE SELBSTÄNDIGKEIT

 

Alles Einstellungssache – Produktbild Mindset-Kurs

WORUM GEHT ES DARIN?

Der Rundum-Mindset-Kurs für Deine erfolgreiche Selbständigkeit: In diesem Audio-Kurs lernst Du, was ein erfolgreiches Mindset ausmacht und wie Du Deinen Selbstwert, Dein Selbstbewusstsein und Deine Einstellung zu Geld so trainierst, dass Dein Kopf selbst gegen die hartnäckigsten Zweifel gewappnet ist.

Damit Du und Dein Business selbstbewusst & sichtbar funkeln können!

Anders als viele andere Money-Mindset-Kurse überspringen wir hier nicht entscheidende Schritte und fangen am Ende an, sondern räumen von Grund auf kräftig auf:

  • "DU BIST GUT GENUG!"

    In Ebene #1 kümmern wir uns 7 Tage lang um Deine innere Einstellung zu Deinem ganz eigenen Wert. Denn Dein Preis und die Zahl vor dem € haben selten etwas mit Geld zu tun – sondern mit Deinem Selbstwert.

    Wie Du die Stimmen, die Dein Leben lang Deinen Wert manipuliert haben, endlich loswirst.

    Wie Du „Berufung“ von „Beruf“ zu unterscheiden lernst – um niemals im Burn-out zu enden.

    Was der Schlüssel zu Zufriedenheit und Glück im Leben ist, und das nicht nur sonntags und im Urlaub!



  • "DU DARFST FUNKELN!"

    In Ebene #2 geht es 7 Tage lang daran, Dir die Angst vor der Sichtbarkeit zu nehmen. Schließlich kann niemand von Dir kaufen, wenn Dich niemand finden kann – richtig?

    Warum es alles verändert, wenn Du Dich mit Perfektionismus nicht länger selbst sabotierst…

    Wie Du Deine ganz eigenen Stärken findest und in sie hineinschlüpfst wie in ein Superheldinnenkostüm!

    Was uns so viel Angst davor macht, zu versagen, und wie Du sie ein für alle Mal ablegst.

    Was „Authentizität“ wirklich ist – und wie Du darin brillierst!



  • "DU VERDIENST DAS!"

    In Ebene #3 sind wir endlich so weit: 7 Tage lang geht es nun darum, Deinen Kopf darauf auszurichten, Geld zu verdienen (und das ist eindeutig zweideutig gemeint…). Geld zu halten. Und Geld auf Deinem Konto endlos wachsen zu lassen.

    Wieso sich Geld für Dich manchmal schmutzig anfühlt – und wie Du dieses Gefühl loswirst…

    Wie Du nicht nur klare, erreichbare, monetäre Ziele setzt, sondern sie sich auch wie von selbst erreichen lassen!

    Welche Einstellung essenziell dafür ist, damit sich Verkaufen gut anfühlt – und Du es lieben lernst!



Damit Du ab heute nicht länger in Zweifeln darüber ertrinkst, ob Du das Geld tatsächlich verdienst, das auf Deinem Konto landet. Und es endlich fließt, statt nur tröpfelt!

UND WAS GENAU BEINHALTET DER AUDIO-KURS?

Ebene #1

Selbstbewusst sein

22 Audios + 22 Fragebögen
  1. Tag #1 – Unser Gesellschaftsbild
  2. Tag #2 – Dein Selbstwert
  3. Tag #3 – Prioritäten setzen
  4. Tag #4 – Berufung = Burn-out?!
  5. Tag #5 – Deine Verantwortung
  6. Tag #6 – Gewohnheitssache
  7. Tag #7 – Zufriedenheit & Glück
Bonus-Audio:
Emotionale Erpressung
Ebene #2

Selbstbewusst sichtbar

22 Audios + 22 Fragebögen
  1. Tag #1 – Perfektionismus
  2. Tag #2 – Die Angst, zu versagen
  3. Tag #3 – Deine Einzigartigkeit
  4. Tag #4 – Zum Expertinnenstatus
  5. Tag #5 – Für alle da sein wollen
  6. Tag #6 – Pure Authentizität
  7. Tag #7 – Introversion als Stärke
Bonus-Audio:
Mentale Festplatten
Ebene #3

Selbstbewusst verkaufen

22 Audios + 22 Fragebögen
  1. Tag #1 – Wichtigkeit von Geld
  2. Tag #2 – Mangel & Überfluss
  3. Tag #3 – Geben ist Nehmen
  4. Tag #4 – Visualisierung
  5. Tag #5 – Monetäre Zielsetzung
  6. Tag #6 – Der Akt des Verkaufens
  7. Tag #7 – Der Plan des Geldes
Bonus-Audio:
Grenzenloses Vision-Board
Alle Inhalte

Der Kurswert

70 Audios + 70 Fragebögen:
Wenn wir 11 Stunden Audios in 1:1-Coachings zusammen durchgehen würden
= 6.000 €

Keine Abozahlungen:
Statt eines zeitlich befristeten Zugangs kannst Du auf Deine Inhalte immer wieder zugreifen und sie wiederholen
= 1.000 €
 

WERT: 7.000 €

 

Wie läuft der Kurs denn ab?

Genau wie in meinen Audioblogs war mir auch in diesem Kurs wichtig, dass Du ab sofort meine Stimme in Deinem Kopf hörst, statt Deine Selbstzweifel, wenn es um Deinen Selbstwert und auch Deine Preisschilder geht.

Deshalb packe ich in 70 Audios von Anfang bis Ende Deine innere Einstellung an – und gemeinsam drehen wir sie so um 180 Grad. Zu jedem einzelnen Audio habe ich Dir einen Fragebogen erstellt, in dem Du Deine bisherigen Ansichten und Blickwinkel hinterfragst und so intensiv umkrempelst.

Jede der 3 Ebenen, die einen eigenen Schwerpunkt haben (Dein Selbstbewusstsein, Deine Sichtbarkeit online und Dein Selbstvertrauen beim Verkaufen), fasst 7 Tage. Und jeder einzelne Tag umfasst 3 Audios + 3 Fragebögen. Plus ein paar eingestreute Bonus-Audios. Du solltest Dir damit jeden Tag etwa 30 Minuten Zeit für Dich und Deinen Kopf nehmen.

Es schalten sich wöchentlich neue Inhalte in meiner Kursplattform teachable für Dich frei, bis Du nach 3 Wochen alle Audios einmal durchgenommen hast. Auch danach kannst Du immer wieder zum Kurs zurückkommen und Dir alle Inhalte, so oft Du willst, zum Verstärken und Wiederholen online abrufen.

So hast du mich jederzeit im ohr, wenn die Selbstzweifel akut zuschlagen!

 

Welches schlaue Köpfchen steckt dahinter?

  • Hi, ich bin Carina!

    Eine ehemalige Kinderkrankenschwester, die 2013 ihr erstes Online-Business gründete, das schon kurz danach die Medien und das Internet im Sturm eroberte.

    (Und sich zu der Zeit noch von Selbstzweifeln zerfressen ständig ins Bikini-Höschen gemacht hat.)

    Seit 2014 liebe ich es, auf Um 180 Grad all die Blockaden in den Köpfen von Frauen zu lösen, die uns davon abhalten, finanziell und zeitlich unabhängig unseren eigenen Weg zu gehen – und ihnen wirksame und nachmachbare Strategien an die Hand zu geben, die sie mit ihrer Selbständigkeit zum Erfolg führen!
Bekannt aus

Wann solltest Du diesen Kurs nicht kaufen?

Wenn Du eigentlich schon lange ahnst, dass Du deutlich stärkere und professionellere 1:1-Unterstützung brauchst. Liebes, das ist keine Schande! Hol sie Dir.

Dieser Kurs kann keine alten oder schweren Traumata auflösen, er kann Dir lediglich zeigen, wo Deine inneren Blockaden liegen, wenn es an Deinen Selbstwert rund um Deine Selbständigkeit und um Deine Einstellung zu Geld geht.

Er kann Dir auch nicht abnehmen, tatsächlich etwas zu ändern. Mein Kurs ist keine nette Berieselung für Dich, wenn Du abends auf der Couch landest. Er fordert Einsatz von Dir. Und auch nicht nur die 30 Minuten am Tag, in denen Du Dich ihm mit vollem Fokus widmest. Sondern dauerhaft.

Einstellungen sind kein Schalter, den Du umlegen wirst. Sie sind Drehknöpfe und Du musst sie stetig nutzen und nachjustieren, um wirklich nachhaltige und langfristige Erfolge zu sehen.

 

Für wen ist ‚Alles Einstellungssache!‘ also perfekt?

Für alle, die bei diesen Sätzen bedröppelt nicken, wehmütig seufzen und sich leiiicht ertappt fühlen…

 

Du hast es einfach so satt, festzustecken.

Du bist einfach so müde, immer wieder um jeden kleinen Fortschritt so hart kämpfen zu müssen. Für jedes bisschen Einkommen so hart arbeiten zu müssen. Aber das muss man schließlich, das hat Dir das Leben schon oft genug bewiesen.

 

Jedes Mal, wenn Du wachsen willst, bleibst Du stecken. Und Du weißt nicht, warum?!

Ganz egal, ob es Deine eigene Selbständigkeit ist, die konstant in der „Planungs- und Ideenfindungs-Phase“ steckt (und mit konstant sind eigentlich schon fast drei Jahre gemeint…), oder ob es darum geht, Dein Einkommen endlich mal mehr als nur 10% im Jahr zu steigern (Ha! Oder überhaupt mal ins Plus zu kommen.) – Du kommst einfach nicht vom Fleck. Scheinbar bist Du einfach nicht gut genug.

 

Du bist eine Träumerin, eine mit großen Visionen – aber irgendwie bringen die ganzen schlauen „Abundance“-Bücher nichts, außer Berge leerer Chipstüten.

Du hast den nötigen Biss, Du bist ehrgeizig und definitiv alles andere als faul, aber trotzdem verdienst Du nur ein Taschengeld. Du schaust von der Seitenlinie immer nur anderen zu, wie sie das große Geld machen. Für Dich scheint das irgendwie im Universum ausgegangen zu sein?! Kann man nichts machen.

 

Du glaubst nicht an „Verdien Geld mit dem, was Du liebst“.

Das ist einfach nur ein schön klingender Werbespruch, aber die Realität sieht anders aus. Man verdient einfach kein Geld mit etwas, das sich wie ein Hobby anfühlt. Das fühlt sich auch irgendwie falsch an. Als würdest Du Menschen dann über den Tisch ziehen, wenn Du für etwas viel Geld verlangst, was Du einfach aus dem Ärmel schütteln kannst. Einfach, weil Du von Natur aus gut darin bist… neee, das geht nicht.

All das? Ist Unsinn.
Du kannst. Du darfst. Und Du wirst!

Natürlich könntest Du Dich jetzt auch einfach zurücklehnen und an all dem weiter festhalten. Dich mit weniger zufriedengeben. Dich mit Jobs abgeben, die Dich zum Zombie werden lassen, weil Du jede Freude an Deinen Aufgaben verlierst. Wie ein Schaf jeden Tag an Deinem Computer sitzen und vom Meer träumen.

Deinen Kontostand am Ende des Monats anflehen, noch ein bisschen was auszuspucken, damit Du nicht völlig frustriert wieder genauso dastehst wie letzten Monat.

Es ist leicht, Unternehmerinnen wie mich anzuschauen und den Erfolg auf „Glück“ oder „Talent“ zu schieben. Aber wenn Du mal genau hinschaust, dann siehst Du, dass es nichts von beidem war.

Als ich mich selbständig gemacht habe, kam ich gerade aus einem tariflich und – ganz offen und ehrlich gesagt – völlig unterbezahlten Beruf, der die These „Arbeite hart für Dein Geld“ quasi gepachtet hatte.

  • Ich dachte, das muss so sein. Ich dachte, ich verdiene auch nicht mehr.

    Erst recht nicht, als ich dann mein liebstes Hobby wortwörtlich zum Beruf gemacht habe. Mit meinem ersten Online-Business, einem Frauen-Reiseblog, wurde ich fürs Reisen bezahlt.

    Ich bekam für meine Teilnahme an Roadtrips in Australien, Gruppenreisen in Indien und Safaris in Tansania sogar noch mehrfach vierstellige Honorare.

    Und ich fühlte mich richtig, richtig schlecht dabei.

    Das passte für mich einfach nicht zusammen und ich erzählte nur wenigen davon, wie viel Geld ich für solche Trips tatsächlich bekam. Weil es sich anfühlte, als würde ich mir dieses Geld und diese Reisen irgendwie illegal erschummeln.

Mit meinem zweiten Online-Business Um 180 Grad wurde das nicht anders. Ich erwartete ständig, dass mir jemand sagte, meine Produkte und Angebote taugten doch nichts und ich würde ahnungslose Menschen einfach nur ausnutzen.

Bis ich anfing, an meiner Einstellung zu schrauben.

Über Jahre habe ich mir nach und nach all das zusammengetragen, getestet und immer wieder angewendet, was ich nun für Dich in meinen Kurs gesteckt habe. Und mit dem alles so viel einfacher wurde.

Plötzlich fiel es mir leichter, das Geld zu verlangen, das meine Arbeit wirklich wert war, und ich steigerte innerhalb von einem Jahr mein Einkommen von 18.000 € auf 58.000 € und wuchs danach stetig weiter.

Nicht nur das – ich nehme mir seitdem auch regelmäßig über Wochen komplett frei. Während ich früher nicht mal ein paar Tage am Strand liegen konnte, ohne mich unproduktiv und unnütz zu fühlen, kann ich heute einen arbeitsfreien Monat in vollen Zügen und ohne schlechtes Gewissen genießen.

All das begann damit, dass ich lernte, mich selbst wertzuschätzen. Und das Geld, das ich verdiene.

Und jetzt bist Du dran!

 

Alles Einstellungssache!

SCHALT DIE SELBSTZWEIFEL AUF STUMM
UND DEIN MONEY-MINDSET AUF VOLLE LAUTSTÄRKE!

 

70 Audios, die Deine Einstellung dauerhaft verändern werden.

70 Fragebögen, die jede innere Blockade ausgraben werden.

Jederzeit Zugriff auf alle Inhalte, für nachhaltige Erfolge!

Der Rundum-Mindset-Kurs für Deine Selbständigkeit

347 € (inkl. dt. MwSt.)

JETZT KAUFEN

Du hast noch offene Fragen? Ich hab die Antworten:

 

Ich hab schon viel zum mindset gemacht, ist dein kurs trotzdem WAS FÜR MICH?

Hmm… ich sag’s mal liebevoll: Wenn Du wirklich schon rundum zufrieden und selbstsicher wärst, das Geld sich wie von allein in Deinem Bankkonto häufen würde, dann würdest Du nicht gerade um ‚Alles Einstellungssache!‘ herumschleichen… oder?

Viele von uns Selbständigen und noch mehr von den Frauen, die es gerne werden möchten, lesen viel rund um Mindset und Geld-Verdienen. Aber die wenigsten setzen sich wirklich hin und arbeiten daran, ihre Einstellung auch nachhaltig und langfristig zu ändern.

Gönn es Dir selbst (und ich weiß, wie schwer manchen von uns das fällt) und investier mit diesem Kurs in Dich selbst. Hol Dir damit die nötige Anleitung und Unterstützung, den roten Faden und einen kleinen Leuchtturm, der Dich in die richtige Richtung leitet.

 

GIBT ES EIN RÜCKtrittsrecht?

Ich bin mir absolut sicher, dass mein Kurs funktioniert, wenn Du wirklich damit arbeitest, und gebe Dir deshalb eine 100%-Erfolgsgarantie und eine komplette Rückzahlung bis zu 14 Tage nach dem Kauf.

Wenn Du also darin nur siehst, dass es Dir zu viel Aufwand ist, tief in Deinen Kopf einzutauchen, und Du merkst, dass Du tatsächlich etwas tun musst, um Deine Einstellung zu ändern – dann gib ihn einfach wieder zurück.

Ich nehm das absolut nicht persönlich.

Gesetzlich gilt übrigens seit 2014, dass das Rückgaberecht bei digitalen Produkten in dem Moment erlischt, in dem die Käuferin Einsicht in das Produkt erhält oder das Streaming beginnt.

Diese Rückzahlung ist also reine Nettigkeit meinerseits. Und ein unumstößliches Vertrauen, dass der Kurs funktioniert. Ich bin mir so sicher, dass ich dieses Rückgaberecht oben draufschlage, ohne dazu verpflichtet zu sein!

 

WIE LÄUFT der Kurs TECHNISCH AB? BRAUCHE ICH SPEZIELLE PROGRAMME DAFÜR?

Nein. Teachable, meine Kurs-Plattform, auf der meine Audios und Fragebögen für Dich bereitgestellt werden, ist in jedem Browser von jedem Gerät aus aufrufbar, das einen Browser besitzt (wie zum Beispiel Chrome, Safari, Firefox, Opera).

Für die Fragebögen wäre vielleicht ein Drucker praktisch, damit Du leichter damit arbeiten kannst, aber Du kannst sie Dir auch einfach online anschauen und auf einem Blatt Papier dann für Dich beantworten und ausarbeiten.

 

Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es für den Kurs?

Mein Zahlungsanbieter ist Digistore24.

Mit ihm schließt Du den Kaufvertrag ab, und er schickt Dir anschließend auch die Kaufbestätigung per E-Mail. Dort kannst Du alle gängigen Zahlungsmöglichkeiten nutzen, wie z.B. Kreditkarte, Sofortüberweisung oder PayPal.

Ganz ohne Kopfzerbrechen.

 

WIE LANGE GEHT denn DER KURS?

Der Kurs wartet schon auf Dich und Du kannst sofort nach dem Kauf damit anfangen.

Der Kurs besteht aus drei Ebenen, mit jeweils 7 Lektionen (eine für jeden Tag der Woche), die Du aber auch ganz entspannt für Dich selbst im eigenen Tempo durcharbeiten kannst.

Ich versprech Dir also nicht, dass Du in nur 3 Wochen zur absoluten Überfliegerin mit einem grenzenlosen Selbstbewusstsein wirst, sondern überlass Dir Deine eigene Zeiteinteilung, damit Du in Ruhe Deine ganz eigenen Knoten lösen kannst (statt Dich in kurzer Zeit mit 100 Sachen zu überfordern).

Du behältst auch danach Zugang zum Kurs und kannst ihn jederzeit wiederholen, so oft und so viel Du willst.

 

KANN ICH DIR, WÄHREND ICH DEN KURS DURCHARBEITE, AUCH E-MAILS SCHICKEN, DAMIT DU MIR PERSÖNLICHE RATSCHLÄGE GIBST?

Nein, leider nicht. 1:1-Betreuung bekommen nur meine Einzelkundinnen. Das ist also im Kurs nicht enthalten. Aber genau deshalb habe ich den Kurs genau so gestaltet, dass Du exakt weißt, was Du tun musst, und mit den Fragebögen – so als würde ich neben Dir sitzen – auch das Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen aufbaust, das Du brauchst, um endlich Deine Einnahmen zu steigern!

 

ist das ein schnell-reich-werden-kurs?

Definitiv nicht! Deine Einstellung zu verändern, braucht Zeit, Geduld und Hartnäckigkeit, da machen wir uns mal beide nichts vor. (Und keine Panik – mit der Geduld hab ich’s selbst nicht so, aber die kann man sich auch antrainieren…) Du kommst definitiv schneller an die Erfüllung Deiner Ziele, wenn Du die richtigen Strategien zur Hand hast und dem Leitfaden des Kurses folgst, aber über Nacht reich zu werden, bleibt weiterhin ein Mythos.

 

ICH HABE NOCH EINE FRAGE, WIE KANN ICH DICH ERREICHEN?

Schick mir Deine Frage und ich werde sie Dir in Nullkommanichts beantworten. Mit meiner Femininja-Superpower.

 

Letzte Frage: Wo kann ich mich zum Kurs anmelden?

Direkt hier:

Der Rundum-Mindset-Kurs für Deine Selbständigkeit

347 € (inkl. dt. MwSt.)

JETZT KAUFEN